Schön, dass Ihr das seid!
Wir wollen uns einmal kurz vorstellen: MIR SIN MILJÖ!

 

Genauer gesagt: Wir sind fünf hochmotivierte Jungs aus Köln, die eine gemeinsame Liebe zur kölschen Musik verbindet. Mit kölschen Texten, rockigen Einflüssen, tanzbaren Rhythmen und Liedern “mit Hätz” bringen wir alte und junge Leute zum Mitsingen und Tanzen.

Kennengelernt haben wir uns während der Schulzeit, in der wir alle die gleiche Stufe der Gesamtschule Köln-Holweide besuchten. Bevor wir uns Ende 2012 zu einer festen Band zusammen fanden, spielten wir mehrere Jahre auf dem „Dünnwalder Veedelszoch“ live die bekanntesten Hits aus dem kölschen Karneval. Irgendwann merkten wir, dass es uns mehr reizt unsere eigene Musik zu spielen, anstatt Lieder zu covern. So wurden bald die ersten Songs geschrieben und im Rahmen einer Demoproduktion aufgenommen. Dabei entstand der Titel “Dat hät de Welt noch nit jesinn”, mit dem wir im März 2013 den Song-Contest “Euer Song für Köln” der GAG Immobilien AG gewannen.

Im darauf folgenden Sommer schlossen wir dann mit dem Kölner Musiklabel „Rhingtön“ (A Division of Universal Music GmbH) einen Plattenvertrag ab. Daraufhin nahmen wir unser Debütalbum „Momang!“ auf, welches im November 2013 erschienen ist. Unsere Songs wurden ebenfalls u.a. auf den Samplern „Kneipenhits – die Kölsche – Vol. 13“ und „Lachende Kölnarena - Vol. 1“ veröffentlicht.

Am 11.11. spielten wir bei den großen Sessionseröffnungen am Kölner Heumarkt auf der WDR-Bühne und im Tanzbrunnen, sowie bei CenterTV und im WDR4-Radio gemeinsam mit dem Rundfunkorchester. Ende November gewannen wir beim „Loss mer singe” - Livecasting sowohl den Publikums- als auch den Jurypreis, welcher u.a. einen Auftritt auf der großen „Loss mer singe” - Sitzung im Tanzbrunnen beinhaltet. Kurz darauf wurden wir von Radio Köln zu einem Interview eingeladen, in dessen Rahmen auch unser Album vorgestellt wurde.


Nun wünschen wir Euch viel Spass beim Stöbern und Einkaufen!

Mike, Sven, Nils, Simon und Max.